Theologische Kompetenz

Die Synode ist die Versammlung der Pfarrpersonen. Sie nimmt geistliche Aufgaben der Landeskirche wahr. Hauptaufgabe ist dabei die Ordination und Aufnahme von Pfarrpersonen sowie die Aufsicht über deren Amtsführung. Die Synode wird von einer Dekanin geleitet. Ihr stehen zwei Vize-Dekane zur Seite. Die Synode versteht sich als theologisches Kompetenzzentrum. Es treffen dabei vielfältige Meinungen aufeinander, es wird lebhaft diskutiert und mit vereinten Kräften nach zukunftsfähigen Lösungen für die Kirche von morgen gesucht.

Es gibt in der Synode drei Fraktionen. Die Arbeitsgemeinschaft für freie Theologie Graubünden setzt sich ein für Dialog, Offenheit und Toleranz; die Religiös-soziale Fraktion macht sich stark für die soziale Dimension des Evangeliums und der Theologischen Arbeitsgemeinschaft Graubünden ist der Bezug zur Bibel bei der Diskussion aktueller Themen wichtig.

Die Aufgaben der Synode:

  • Ordination und Aufnahme von Pfarrpersonen;
  • Aufsicht über die Amtsführung der Pfarrpersonen;
  • Vernehmlassung zu Gesetzen und Vorlagen;
  • Diskussion von theologischen und ethischen Fragen.
Synode in Ilanz, 2017

AKTUELLES

Dekanat

Cornelia
Camichel
Bromeis

Dekanin, Kirchenrätin 
Departement Synodales und Personelles, Pfrn.
Rathausstutz 2, 7270 Davos Platz
081 413 53 42

Simona
Rauch

Dekanat Quästorin 
Pfrn.
Via Principale 55
7603 Vicosoprano
081 822 17 23

Thomas
Müller
-Weigl

Erster Vizedekan
Pfr.
Evangelisches Pfarrhaus
7050 Arosa
079 790 14 71

Ursina
Hardegger

Stv. Kirchenratsaktuarin
Kanzellarin
Pfrn.
Überwasserstrasse 7
7246 St. Antönien
081 332 15 47

Kaspar
Kunz

Zweiter Vizedekan, Pfr.
Altes Schulhaus, Dorfstrasse 4
7416 Almens
081 655 10 15

DOWNLOADS