2.6.2022

"Leben, heilen, teilen – Together for our world"

Die Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden freut sich, Gastgeberin für die Synode 2022 von Mission 21 zu sein. Während der Woche vom 5. bis 12. Juni 2022, in der die Mission im Vordergrund steht, heissen wir internationale Gäste aus den Projektländern von Mission 21 sehr herzlich willkommen – ebenso wie kantonale und lokale Gäste. Sie alle kommen in Verbundenheit im Glauben zu uns.

Mission findet in einem weltweiten Beziehungsgeflecht statt, als internationale Lerngemeinschaft der über 70 Partnerkirchen und -organisationen, die tätig sind in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Welche Richtung diese Arbeit einschlagen soll, legt die internationale Missionssynode fest, die sich jährlich zu Austausch und Begegnungen versammelt. Dieses Jahr geschieht das unter dem Motto: "Leben, heilen, teilen – Together for our world".

Eine lange Tradition verbindet die Bündner Landeskirche mit Mission 21. Das Missionswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz öffnet für unsere 78 Kirchgemeinden Fenster und Türen zur weltweiten Kirche. Wir sind uns bewusst, dass wir nicht nur Kirche hier sind, sondern mit Christinnen und Christen der weltweiten Kirche vernetzt sind. Wir brauchen einander, denn wir können nur gemeinsam Kirche sein.

Wir freuen uns, wenn Sie in die höchstgelegene Alpenstadt Davos oder die Hauptstadt Chur kommen. Teilen Sie mit Christinnen und Christen aus aller Welt in Begegnungen, Gesprächen und im Gottesdienst oder beim Fest der Begegnung Momente des Lebens. Wir wünschen Ihnen einen guten Aufenthalt und viele heilsame Erfahrungen der Verbundenheit in Zeiten verletzten Lebens.

Barbara Hirsbrunner
Kirchenrätin der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden

Missionssynode auf Facebook

M21 Missionsynode, Flyer
M21 Missionssynode, Flyer Stadtgespräch

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen:
Website von Mission 21