Für Benachteiligte einstehen

Der CAS Diakonie-Entwicklung sucht motivierte Personen, die in ihrem kirchlichen Umfeld, etwas bewegen wollen und bietet dazu fachliche und persönliche Begleitung. Teilnehmende lernen, Eingesessenes und Überkommenes zu hinterfragen und zu diakonischen Aufbrüchen zu motivieren. Die Weiterbildung ist eine Zusammenarbeit der FHS St. Gallen, der Evangelisch-reformierten Landeskirche und des Bistums St. Gallen.

Die Weiterbidlung bietet

  • Tipps und Tools zu Projektmanagment und diakonischer Gemeinwesenarbeit;
  • persönliches Coaching für die eigene Projektarbeit;
  • unterwegs-sein in einer Gruppe von motivierten und ideenreichen Menschen.

Im vergangenen Durchgang haben Pfarrpersonen, SozialdiakonInnen, Jugendarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige teilgenommen.

Die Präsenzzeit beträgt neun Tage. Dazu kommen Einzel- und Gruppencoaching. An den weiteren Tagen wird direkt am eigenen Projekt gearbeitet.
Start ist am 29. März 2021.

Website
Film

Johannes Kuonie / Stefan Hügli
Kommunikation