Glauben verstehen 

Wer theologisch denkt, fragt nach dem Warum und Woher christlicher Überzeugungen und stellt Fragen ans Leben. Mit dem Theologiekurs geben wir Einblick in die weite Welt der Theologie, in Religionskunde, Bibelwissenschaft, Geschichte und Ethik.

Der Theologiekurs besteht aus 18 Modulen. Diese können auch einzeln besucht werden, zum Beispiel als Weiterbildung für Lehrpersonen des Faches Religionskunde und Ethik. Der Kurs ist berufsbegleitend und dauert in seiner Vollversion drei Jahre.

Der Theologiekurs

  • vermittelt fundiertes Wissen über Theologie, Religionskunde, Bibelwissenschaft, Christentumsgeschichte und Ethik;
  • bildet angehende Laienprediger/-innen und Fachlehrpersonen Religion in den geforderten theologischen Grundlagen aus;
  • gibt Raum, um gesellschaftlich relevante Fragen zu diskutieren;
  • führt von den Quellen des Glaubens zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Fragen.

Evangelischer Theologiekurs Graubünden

Themenbereiche und Module

Religionskunde

  • Grundlagen der Religionswissenschaft (Modul 1.1 – 30 h)
  • Biografie und Religion (Modul 1.2 – 30 h)
  • Judentum (Modul 1.3 – 30 h)
  • Islam (Modul 1.4 – 30 h)
  • Fernöstliche Religionen (Modul 1.5 – 15 h)

Bibel

  • Grundlagen der Bibelwissenschaft (Modul 2.1 – 30 h)
  • Altes Testament (Modul 2.2 – 30 h)
  • Neues Testament (Modul 2.3 – 30 h)
  • Bibeldidaktik (Modul 2.4 – 30 h)

Themen der Theologie

  • Gott denken (Modul 3.1 – 15 h)
  • Christologie (Modul 3.2 – 15 h)
  • Christliche Spiritualität (Modul 3.3 – 15 h)

Christentumsgeschichte

  • Kirchengeschichte und Konfessionskunde (Modul 4.1 – 30 h)
  • Schweiz und Graubünden (Modul 4.2 – 30 h)

Ethik

  • Grundlagen der Ethik (Modul 5.1 – 15 h)
  • Leben in der Gemeinschaft (Modul 5.2 – 15 h)
  • Mitmensch und Umwelt (Modul 5.3 – 30 h)

Praktische Theologie

  • Homiletik – Predigtlehre M 6.1 – 15 h

BILDUNGSANGEBOTE

Grundlagen der Bibelwissenschaft (Modul 2.1)

Fr 20. September
18.00 Uhr bis
So 22. September
16.00 Uhr
Chur, Loëstrasse 60
Do 3. Oktober und Do 31. Oktober
19.00 bis 21.45 Uhr
Klosters, ref. KGH
Fr 8. / Sa 9. Nov.
Chur, Loëstrasse 60

Grundlagen der Bibelwissenschaft (Modul 2.1). Die Bibel ist nicht vom Himmel gefallen. Sie ist durch die Jahrhunderte langsam gewachsen. Viele Generationen haben an ihr gearbeitet. Hier erfahren Sie, wie das Buch der Bücher entstanden ist. [Prof. Dr. Jörg Lanckau]

Veranstalter:
Theologiekurs Graubünden
www.theologiekurs-graubuenden.ch

Anmeldung:
bis 13. September
079 339 46 37

Ihr Kontakt

 

JETZT ONLINE ANMELDEN:

Wir verwenden Ihre Daten, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von Ihnen erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

Erlaubnis der Kontaktaufnahme

Zustimmung zum Datenschutz

Newsletter Bildungsangebote

Altes Testament (Modul 2.2)

Fr 29. November
18.00 bis 20.45 Uhr
Sa 30. November
9.00 bis 16.00 Uhr
Chur, Loëstrasse 60
Do 5. Dezember
19.00 bis 21.45 Uhr
Klosters, ref. KGH
Fr 13. / Sa 14. Dez.
Fr 10. / Sa 11. Jan.
Chur

Altes Testament (Modul 2.2) «Auge um Auge. Zahn um Zahn.» Ein Buch voller Grausamkeiten? «Gott schuf die Welt in 7 Tagen.» Ein Buch voller unwissenschaftlicher Mythen? Nichts davon ist wahr, nur unsere Vorurteile. Ein Seminar für alle, die genau über die Bibel Bescheid wissen möchten. [Prof. Dr. Jörg Lanckau und andere]

Veranstalter / Info:
Theologiekurs Graubünden
www.theologiekurs-graubuenden.ch

Anmeldung:
bis 22. November

Ihr Kontakt

 

JETZT ONLINE ANMELDEN:

Wir verwenden Ihre Daten, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von Ihnen erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

Erlaubnis der Kontaktaufnahme

Zustimmung zum Datenschutz

Newsletter Bildungsangebote

Fernöstliche Religionen (Modul I.5)

Do 16. Januar
19.00 bis 21.45 Uhr
Chur oder Klosters
Fr 31. Januar
18.00 – 20.45 Uhr
Sa 1. Februar
9.00 – 16.00 Uhr
Chur, Loëstrasse 60
Sa 8. Februar
ganzer Tag
Bern, Haus der
Religionen

Fernöstliche Religionen (Modul I.5).  Am Ende ist alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende!» Indisches Sprichwort. Ewiges Leben oder Wiedergeburt? Grundlagen der fernöstlichen Philosophie und Spiritualität. Mit einem Besuch im Haus der Religionen in Bern. [Prof. Dr. Jörg Lanckau und andere]

Veranstalter / Info:
Theologiekurs Graubünden
www.theologiekurs-graubuenden.ch

Anmeldung:
bis 2. Januar 2020

Ihr Kontakt

JETZT ONLINE ANMELDEN:

Wir verwenden Ihre Daten, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von Ihnen erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

Erlaubnis der Kontaktaufnahme

Zustimmung zum Datenschutz

Newsletter Bildungsangebote

Theologiekurs

Jörg Lanckau

Pfr. Dr.
Büel 5
7023 Castiel
079 339 46 37

DOWNLOADS