Reden über das Leben

Der Seele sorgen tragen. Seelsorge und Beratung sind Kernaufgaben der Kirche und Ausdruck einer lebendigen Gemeinde. „Seelsorge“ fängt beim achtsamen Miteinander in der Gemeinde an, meint ein stärkendes Wort von Mensch zu Mensch oder auch mal eine praktische Hilfestellung. Seelsorge ist jedes Gespräch, in dem sich die Seele Luft verschaffen kann.

Haus-, Spital- und Heimbesuche sind auch fester Bestandteil der pfarramtlichen Tätigkeit – neben Gottesdienst und Unterricht. Unsere Pfarrpersonen nehmen sich Zeit, hören zu und sind erreichbar. Sie schauen vorbei, wenn jemand im Spital liegt, pflegen den Kontakt mit Bewohner/-innen des Alters- und Pflegeheims und besuchen die Gemeindemitglieder für ein Gespräch auch gerne zuhause. Unsere Pfarrpersonen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Rufen Sie einfach an, wenn Sie ein Gespräch wünschen.

Was wir auch unterstützen: Die Telefonseelsorge der Dargebotenen Hand ist über Tel. 143 rund um die Uhr erreichbar. Auf der Website der Dargebotenen Hand erhalten Sie auch Hilfe in einem anonymen Chat.

BILDUNGSANGEBOTE

Hey Bibel, sag doch was! Bibeltag.

Sa 22. September 2018
10.00 – 16.00 Uhr
Chur, Theologische Hochschule

Hey Bibel, sag doch was! Bibeltag. Vortrag, Workshops und Begegnung mit verschiedenen Impulsen und kreative Formen zur Vertiefung biblischer Texte. Für Seelsorge, Katechese und Erwachsenenbildung.

Veranstalter / Info:
Fachbereiche Kath.
www.gr.kath.ch
SKB und DKK Chur

Anmeldung:
bis 7. September

JETZT ONLINE ANMELDEN:

Wir verwenden Ihre Daten, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von Ihnen erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

Erlaubnis der Kontaktaufnahme

Zustimmung zum Datenschutz

Letzte Hilfe

Sa 24. November 2018
ca. 10.00 – 16.00 Uhr
in der Region Schams
ab 2019 Durchführungen
in weiteren Regionen

Letzte Hilfe. Der Kurs vermittelt ein Basiswissen zum Thema Sterben und Tod. Sie lernen, was Sie für Ihnen nahe stehende Menschen am Ende des Lebens tun können. [Susanna Meyer Kunz, Spitalseelsorgerin, Monika Lorez, palliative gr, Johannes Kuoni, Sozialdiakon]

Veranstalter / Info:
Gemeindeentwicklung
palliative-gr, www.palliative-gr.ch

Anmeldung:
bis 29. Oktober

Ihr Kontakt:
Johannes Kuoni

JETZT ONLINE ANMELDEN:

Wir verwenden Ihre Daten, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von Ihnen erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert.

Erlaubnis der Kontaktaufnahme

Zustimmung zum Datenschutz