Einander zusprechen

Mit Segen ist das Gute gemeint, das wir von Gott erbitten und einander zusprechen. So gehört die Segensbitte zu jedem Gottesdienst und zu jeder Kasualie, wie zum Beispiel einer Taufe, einer Beerdigung oder einer Trauung. Ein Segensspruch, der heute gerne verwendet wird, lautet so: „Geht in der Kraft, die euch gegeben ist, geht einfach, geht leichtfüßig, geht zart, und haltet Ausschau nach der Liebe. Gottes Geist geleite euch!“.

Bitte wenden Sie sich an die Pfarrperson Ihrer Kirchgemeinde, wenn Sie eine Segnungsfeier wünschen, zum Beispiel als Eltern für Ihr Kind, als gleichgeschlechtliches Paar für Ihre Partnerschaft, als Ehepaar für Ihr Jubiläum.