26. September 2019

Barbara Miller und das HEKS sind am 30. Oktober in Thusis zu Gast.

Um 17.45 Uhr zeigt die Regisseurin Barbara Miller im Kino Raetia ihren Film „Korenkombu“. Der Film über ein Dorf in den dicht bewaldeten Bergen Tamil Nadus (Indien) zeigt in einfühlsamer Weise die traditionelle Lebensweise der dortigen Menschen im Einklang mit der Umwelt sowie deren Kampf gegen Regierung, Kaffeeplantagen und Holzindustrie.

Um 18.30 Uhr stellt sich Barbara Miller einem Filmgespräch, zusammen mit Adrian Scherler vom Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS). Thema: „60 Jahre Entwicklungszusammenarbeit in Indien – Einblicke und Ausblicke“. Die Gesprächsrunde wird moderiert von Kirchenrätin Barbara Hirsbrunner.

Im Begleitprogramm ist am 2./3. November ein 360°-Film über das libanesische Flüchtlingslager Shatila zu sehen. Der Film, der im Saal der evangelischen Kirchgemeinde an der Feldstrasse 6 von 11-16 Uhr gezeigt wird, zeigt die Welt der 14 Jahre alten Fadia, die vor sieben Jahren aus Syrien geflüchtet ist. Weitere Einblicke in dieses Flüchtlingslager gibt die Fotoausstellung des Schweizer Reportagefotografen Christian Bobst.

Stefan Hügli
Kommunikation

Flyer