Aufruf zu Solidarität und Menschlichkeit

„Ich will sein wie sie: ohne Heimat, geächtet, verfolgt, vertreiben“ – Mit Silja Walters Stück „der Engel“ wagt das Theater 58 einen ganz anderen Blick auf das gegenwärtige Flüchtlingsthema und lässt dabei aufhorchen: wortgewaltig und doch subtil, mit starken Bildern, Tänzen und einer Sprache, die tief in die Seele eindringt. Die Veranstaltung wird organisiert von der Evangelischen Kirchgemeinde Chur und der kantonalkirchlichen Fachstelle Migration, Integration, Flüchtlinge.

20. Februar 2018, 19.30 Uhr
Regulakirche, Reichsgasse 15, Chur

Flyer