Am 5. Juni 2020 lädt die Landeskirche herzlich zur Mitwirkung an der «Langen Nacht der Kirchen» ein.

Bunt wie die Kirche. Die Lange Nacht der Kirchen ist eine Nacht für Kinder und Eltern, Architekturinteressierte und Musikfreunde, Gläubige, Ungläubige, Sportler und Gärtner. Die Kirchentüren bleiben in dieser Nacht offen, das Programm bietet für alle etwas: Konzerte, Theater, Filme, Gottesdienste, Führungen, Atempausen und Kuinarisches.

Bewährtes Format. Die «Lange Nacht der Kirchen» fand zum 1. Mal am 17. September 2016 in 80 Kirchen im ganzen Kanton Aargau statt. Ein Jahr später beteiligten sich auch die Kantone Bern, Jura und Solothurn sowie Nidwalden. Das ökumenische Projekt zeigt, was Kirche alles ist und sein kann. Die «Lange Nacht der Kirchen» gibt es nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Österreich, in der Tschechischen Republik, in Ungarn, in Estland.

Mitwirkung gesucht. Interessierte Kirchgemeinden melden sich bitte bis am 28. Juni 2019 bei Jacqueline Baumer von der Fachstelle Gemeindeentwicklung oder bei Cornelia Mainetti von der Fachstelle Kirche im Tourismus.

Lange Nacht der Kirchen, Anfrage und Zeitplan
Lange Nacht der Kirchen, Bericht RefBeJuSo
Lange Nacht der Kirchen, Anmeldung