Schliess einen Bund für Gerechtigkeit.

Glück ist für Reformierte nicht nur das Glück des Einzelnen, sondern auch dasjenige der Gemeinschaft. Die biblische Vorstellung vom „Bund“ ist uns darum nach wie vor wichtig, denn sie regt uns dazu an, das Überleben der Gemeinschaft im Blick zu behalten und auf die Gewalt zu verzichten, mit der man sich rücksichtslos holen könnte, was man braucht. Das Grösste, das wir uns vorstellen können: Glück und Gerechtigkeit in einer befriedeten Welt.