Schließen

VeranstaltungskalenderMit ihren Zugangsdaten einloggen.

lock and key

Anmeldung nur für Websiteadministration.

Account Login

Kirche, Kunst und Kultur - Bergellreise

19. Dezember 2017 veröffentlicht von shuegli

19.–23. September 2018

 

 

 

Die Reformation hat die Welt verändert und Spuren hinterlassen, auch im Bergell. Anlässlich der Feierlichkeiten 500 Jahre Reformation plant die Evangelisch-reformierte Landeskirche im September 2018 eine weitere fünftägige Reise in dieses einzige italienisch sprechende reformierte Tal unseres Landes. Italienische Glaubensflüchtlinge reformierten einst das Bergell von Süden her und prägten Religion und Kultur massgeblich mit. Die Reise macht die Geschichte des Tales erlebbar und zeigt, wie heute hier gelebt wird.

Reiseleitung: Fadri Ratti, Reformierter Pfarrer in Felsberg. Aufgewachsen in Chur, Ferien in Vicosoprano, Zocca und Maloja. Hüttenjunge auf der Fornohütte SAC, Mitwirkung in der JO Bregaglia. Studium der evangelischen Theologie in Zürich und Rom (Facoltà Valdese di teologia). Pfarrämter in Celerina, Igis-Landquart und Felsberg. Master of Advanced Studies der Universität Zürich MAS UZH in Spiritualität. Meditationslehrer-Via Cordis. Wanderleiter mit eidg. Fachausweis. Sprachen: deutsch, rätoromanisch (puter), italienisch, bregagliot, französisch. Für Fragen zum Reiseprogramm sowie zu Anforderungen der Wanderungen:
T 077 410 45 27, fadri.ratti@gr-ref.ch

Reisebegleitung: Alex Schaub Alex Schaub, Kirchenvorstandsmitglied und Laienprediger in Klosters Serneus, bildete sich 2014 zum Kirchenführer und im 2016 zum refoGuide in Ilanz aus. Für die Kirchgemeinde
Klosters Serneus organisierte er im Verlauf der Jahre drei Gemeindereisen nach Tschechien und Italien. Den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen, ist ihm ein Anliegen.