Schließen

VeranstaltungskalenderMit ihren Zugangsdaten einloggen.

lock and key

Anmeldung nur für Websiteadministration.

Account Login

"Werde Teil des Wandels"

19. Dezember 2017 veröffentlicht von shuegli

17. Januar 2018 in Davos
24. Januar 2018 in Chur

 

 

 

Die Ökumenische Kampagne 2018 macht sich stark für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben. Sie sensibilisiert in den sieben Wochen vor Ostern für Wahrung der Menschenrechte, für die Natur und das Klima. Ein Inpulstheater regt zur Auseinandersetzung mit dem Thema «Hier oder dort» an. Zwei Gäste, Hélène Vuille und Roni Merz berichten, wie sie sich in der Schweiz engagieren, indem sie die Verschwendung von Lebensmitteln reduzieren und bedürftige Menschen unterstützen. Beide leisten Pionierarbeit und zeigen auf, wie aus einem Herzensanliegen eine Erfolgsgeschichte wurde.

Die Werke «Brot für alle» und «Fastenopfer» zeigen Handlungsmöglichkeiten auf, um hier das eigene Konsumverhalten zu verändern und sich an einer Aktion beteiligen oder dort Menschen
in Südprojekten mit einer Spende unterstützen. An der Impulstagung werden Aktionen und Materialien vorgestellt, mit denen in Schulen und in der Gemeinde «der grosse Wandel» angestossen
werden kann.

Gäste:

  • Hélène Vuille, «foodwaste»-Pionierin, Autorin des Buches «Im Himmel gestrandet – Menschen auf der Rückseite des Lebens», Zürich.
    www.helenevuille.ch (17. Januar in Davos)
  • Roni Merz, Geschäftsleiter Merz Gruppe, Bäckerei-, Konditorei-,Confiserie- und Gastronomieunternehmen, Chur.
    www.merz.swiss (24. Januar in Chur)

Die Teilnehmenden erhalten Informationen zur Kampagne, Anregungen zur persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema, Materialien zur Umsetzung im schulischen Religionsunterricht und in der Gemeinde.
Infos zur Kampagne: www.sehen-und-handeln.ch